Stuhlmannbrunnen

Kampf mit dem Fisch

Nach seinem Stifter Günther Ludwig Stuhlmann benannt, verschafft der Brunnen den Parkbesuchern angenehme Abkühlung und sieht zudem noch ziemlich imposant aus.


Museumsstraße / Max-Brauer-Alle, 22767 HH

 

Eindrucksvoll wird hier der Kampf gezeigt, der 1962 Wirklichkeit wurde, als über Nacht unzählige Fisch die Elbe verließen und durch Briefschlitze in Wohnungen drangen. Listig, wie der Fisch nun einmal ist, wusste er sich gut zu verstecken. Perfekt tarnte er sich in der Besteckschublade oder tat tiffanyesk an der Wand. Erst sein Geruch verriet ihn und das laute Schnappen. Trotzdem vermutet man, dass bis heute Fische heimlich hier in den Wohnungen leben. Sehen Sie mal lieber nach!

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
heimtkunden supports local artists (und umgekehrt)

Die letzten Ausgaben zum Download:

HAFENCITY & SPEICHERSTADT

Aussenseite
Innenseite

OTTENSEN & BAHRENFELD

Aussenseite
Innenseite

ST. PAULI & POR-

TUGIESENVIERTEL

Aussenseite
Innenseite

SCHANZE & KAROVIERTEL

Aussenseite
Innenseite

EIMSBÜTTEL & EPPENDORF

Aussenseite
Innenseite

CENTRUM &

ST. GEORG

Aussenseite
Innenseite

DIE GUIDES im Archiv

Heimatkunden weiterempfehlen